Kontakt

Gymnasium, Wirtschafts- und
Fachmittelschule Thun
Seestrasse 66
3604 Thun

Tel. 033 359 58 59

info.schadau(at)gymthun.ch

Standort Seefeld

info.seefeld@gymthun.ch

Öffnungszeiten Sekretariat

8.00-11.30 14.00-16.30 Uhr

Anreise und Situationsplan

Anmeldung interne Benutzer

WMS mit BM 1 ab August 2015

3 Jahre schulische Ausbildung auf Niveau Berufsmaturität Typ Wirtschaft


Ab August 2015 führt die Ausbildung an der Wirtschaftsmittelschule Thun (WMS) in vier Ausbildungsjahren zum Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ Kauffrau/Kaufmann in Kombination mit der Berufsmaturität 1 Typ Wirtschaft (ausbildungsbegleitend). Die WMS ist eine öffentliche Vollzeitschule mit einem breiten allgemein bildenden Ausbildungsangebot.


Die ersten drei schulischen Ausbildungsjahre bieten eine fundierte Ausbildung im Grundlagenbereich Sprachen (Deutsch, Französisch und Englisch), Mathematik und im Schwerpunktbereich Wirtschaft (Finanz- und Rechnungswesen und Wirtschaft und Recht). Im Ergänzungsfachbereich steht einerseits Geschichte und das neue Fach Technik/Umwelt kombiniert mit Geografie im Zentrum.


Die WMS zeichnet sich zudem dadurch aus, dass nebst diesen genannten Fachbereichen im ersten Ausbildungsjahr ein Kunstfach (Visuelle Kommunikation und Gestaltung) und im letzten Ausbildungsjahr ein breiter Wahlbereich angeboten wird. Daneben besteht ein umfangreiches Freifachangebot zusammen mit dem Gymnasium und der FMS Thun.


Die Berufsmaturitätsausbildung umfasst über alle drei schulischen Ausbildungsjahre mehrere Angebote im interdisziplinären Arbeitsbereich. Dies können kleine interdisziplinäre Projekte in den Fächern sein, oder findet im Rahmen der interdisziplinären Projektarbeit (IDPA) statt.


Der Berufsbildungsbereich umfasst zusätzlich das Fach IKA (Information, Kommunikation und Administration) und im zweiten Ausbildungsjahr einen Ausbildungsblock betriebliche Praxis.


Am Ende der drei schulischen Ausbildungsjahre erfolgen alle Prüfungen für die Berufsmaturität und das die Prüfung IKA für das kaufmännische Fähigkeitszeugnis.


Lektionentafel (Link)


4. Ausbildungsjahr - Langzeitpraktikum für das EFZ
Im vierten Ausbildungsjahr absolvieren alle Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden ein Jahrespraktikum in einem Betrieb. Dort erfolgen die restlichen Ausbildungsbestandteile für die berufliche Praxis zur Erlangung des eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ Kauffrau/Kaufmann.


Es stehen jedes Jahr im ganzen Kanton ca. 300-400 Praktikumsplätze zur Verfügung, auf die sich die Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden bewerben können.

Aufnahme / Anmeldung

 

 

 
TYPO3 Agentur